Mittwoch, 26. Juni 2019

Standesamtliche Hochzeit in der Kapelle Wischlingen


Im Mai war ich gleich zweimal in der Kapelle Wischlingen um eine Hochzeit zu fotografieren, eine Hochzeit war die standesamtliche Trauung von Lisa und Robin. 
Die kleine Hochzeitsreportage startete mit dem "getting ready" in einem Dortmunder Hotel, ganz nach dem Motto Platz ist in der kleinsten Hüte. Im Hotelzimmer war es wirklich kuschelig mit 4 Brautjungfern, der Mama, meiner Lieblingsvisagistin Astrid Pieper und mir. Aber mit ein bisschen Organisation kann ich auch im kleinsten Hotelzimmer schöne Fotos machen. Vor allem wenn die Details so schön sind ...









"Ja-gesagt" haben Lisa und Robin dann im Rahmen einer standesamtlichen Trauung in der süßen, kleinen Kapelle Wischlingen im Revierpark Wischlingen, Dortmund. 
In der Kapelle wartete nicht nur der Bräutigam auf seine Braut, sondern auch der Hund der Beiden auf sein Frauchen.









Nach einem kleinem Sektempfang in strahlenden Sonnenschein machten wir noch ein paar Gruppenfotos - sieht es nicht toll aus, wenn die Brautjunfgern alle das gleiche anhaben - und Lisa warf auch noch den Brautstrauss. Anschließend bot der Park schöne Ecken und Plätze für die Hochzeitsportraits. 
Lisa & Robin - es war ein wunderbarer Tag mit Euch! Viel Freude mit dieser Vorschau.













Freitag, 14. Juni 2019

Landhochzeit in Seppenrade


Im Mai habe ich einen wahren Hochzeitsmarathon fotografiert und eine tolle Hochzeit war die Bauernhofhochzeit von Vera und Max. 
Ich mag Hochzeiten auf dem Land ganz besonders, da steckt immer so viel Liebe, Arbeit und tolle Nachbarschaft drin. Schließlich muss die Scheune leergeräumt und geschmückt werden und und und.

Schon vor der standesamtlichen Trauung in der Burg Lüdinghausen traf ich mich mit dem Brautpaar auf dem Hof für die Paarportraits. Meine Fotoreportage begann mit dem First Look, nach dieser ersten Begegnung im Hochzeitsoutfit suchten wir uns auf dem Bauernhof die schönsten Ecken zum fotografieren. Auf Wunsch des Bräutigams musste auch noch ein Foto mit Trecker sein. 

"Ja" gesagt haben Vera und Max dann in der Burg Lüdinghausen, einer hübschen, kleinen Alternative zum Rathaus. Im engsten Familienkreis wurde ein Herz ausgeschnitten, gratuliert und ein paar Gruppenfotos gemacht. 

Zuhause wurden wir dann mit Bollerschüssen und Spalier empfangen und die Feier begann mit einem ausführlichen Sektempfang. 
Für das Gruppenfoto bin ich übrigens auf eine riesige Leiter geklettert, obwohl ich Höhenangst habe!

Viel Freude mit dieser tollen Hochzeit! 








diese Obstbaumwiese war einfach nur schön zum fotografieren ...




Bei mir herrscht große Pfingstrosenliebe!


Burg Lüdinghausen