Montag, 23. August 2010

Interieurfotografie Ruhrgebiet: Bei Nathalie zu Hause





































Vor Wochen, nein besser vor Monaten war ich in Nathalies Wohnung zu Besuch. Wie das aber manchmal so ist, müssen freie Projekte hinten anstehen und der Arbeit, die das Geld bringt den Vortritt lassen. Aber heute haben mich diese Fotos im Archiv angelacht und müssten einfach auf meinen Blog.

Wiedereinmal betrat ich eine Wohnung voller Begeisterung, so viel zu entdecken und zu schauen. Nathalies Wohnung ist doch der Traum vieler Mädchen, oder?! So viel Weiß mit rosa Akzenten. Kuschelig, mit einigen alten Stücken aber doch modern eingerichtet.
Ich fühlte mich sofort pudelwohl und konnte gar nicht genug kriegen von den schönen Pfingstrosen - meine Lieblingsblumen.


Nun die alte Frage ... wer zieht auch sofort mit ein?

1 Kommentar:

  1. Das sieht schwer nach einem "Villa Norr"-Projekt aus. Sammelt ihr mal schön fleißig.
    Mal eine ganz andere Frage (falls das nicht dein Dienstgeheimnis ist): Mit welchem Fotoprogramm arbeitest du? Ich will nämlich meinen Mann zurück, der testet seit Wochen ergebnislos die unterschiedlichsten Programme ohne Ergebnis - sprich Entscheidung, welches denn nun gekauft wird. Vielleicht hast du ja einen Tipp für einen Halbprofi.
    Eine schöne und spannende Woche! N.

    AntwortenLöschen