Samstag, 18. Dezember 2010

Fotocoaching














Wer eine schöne und neue digitale Spiegelreflex in seinem Besitz hat, aber noch nicht so recht weiß, was man damit alles anstellen kann, der sollte nun weiterlesen.

Im Sommer war ich öfter mal in Sachen Fotocoaching unterwegs. Ein Termin ist mir dabei in besonderer Erinnerung geblieben. An einem sonnigen Tag im Juni habe ich mich mit Anja und Frank auf dem Gelände der Zeche Zollverein getroffen. Mit dem Fotocoaching löste Anja Ihr Geburtstagsgeschenk von Frank ein. Begrüßt wurde ich aber zuerst mit einem Gläschen gut gekühlten Weißwein, danach ging es dann aber ans Werk.
Ein halber Tag lernen, ab - und zugucken, fragen und ausprobieren stand auf unserem Programm. Da die Zwei bereits seit einigen Jahren begeisterte Amateurfotografen sind, stand dieses Fotocoaching sogar unter einem bestimmten Thema - Portraitfotografie. Dazu haben die beiden extra eine Freundin als Model mitgebracht.
Die Zeche Zollverein bot dafür vielfältige Möglichkeiten und verschiedenste Lichtverhältnisse.Mithilfe meiner Anregungen und Erklärungen sind viele tolle Fotos entstanden. Natürlich hatte auch ich meine Kamera dabei und konnte es mir nicht verkneifen ein paar Fotos von Anja und Frank in Aktion zu machen.


Vielleicht ist ein Fotocoaching auch eine Geschenkidee für Euren Liebsten? Oder beschenkt Euch doch mal selbst, wenn Ihr mit der neuen Technik nicht weiterkommt. Für ein Fotocoaching kann man mich ab einer Stunde bis zu einem ganzen Tag und für bis zu 2 Personen buchen.

1 Kommentar:

  1. Ich habe es dem Ehemann mal vorgelesen und jetzt bewegt er es in seinem Herzen ...

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen