Samstag, 5. März 2011

"Must See" Filme

Hauptsächlich geht es auf diesem Blog um meine fotografische Arbeit, aber ab und zu schreibe ich auch mal über Dinge abseits der Fotografie. Über Dinge, die ich mag oder die ich nur wärmstens empfehlen kann.
Heute habe ich zwei filmische Empfehlungen für meine lieben Blogleser.
Als Fotodesignerin interessiert mich nicht nur das statische Bild, sondern auch das bewegte. Kaum eine Woche vergeht ohne einen Besuch in der Videothek und ich liebe Kinobesuche.
In der vergangenen Woche sind mir zwei Filme ganz besonders ans Herz gewachsen. Beide Protagonisten sind Außenseiter und bei beiden Filmen war ich vorher skeptisch, wie mit den Handicaps umgegangen wird. Aber ich bin begeistert!

"The kings speech" ist durch die verdienten Oscars sowieso in aller Munde, aber dieser Film ist wirklich ein "must see" . Nie hätte ich gedacht, dass ein Film übers stottern so fein und so lustig inszeniert werden kann. Zu den super Dialogen und dem tollen Spiel kommen noch wunderbare Bilder - einer der schönsten Filme der letzten Zeit (zumindest für mich).

Wenn Ihr nicht ins Kino wollt, dann ein Tipp für das heimische Sofa und Euren DVD - Player. "Vincent will meer" , ein Roadmovie mit einem Tourrette-Kranken, einer Magersüchtigen und einem Zwangsneurotiker. Ein deutscher Film mit keinem riesigen Budget, dafür aber mit einem wunderbaren Drehbuch und tollen Schauspielern. Nicht nur für Fans von Dr. Marc Meier (Dr.´s Diary).

Viel Spaß im Kino oder beim DVD - Abend!











(der "Vincent will meer" Trailer läßt sich leider nicht einbetten, dafür gibts aber schöne Musik aus dem Film)

Kommentare:

  1. Oh ja, Vincent will mehr steht ganz oben auf meiner Liste, den will ich unbedingt gucken. Leider habe ich bisher keinen gefunden, der mitgucken will. Vielleicht kriege ich meinen Mann ja doch mal noch überredet.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pitti - notfalls alleine gucken! Lohnt sich!

    AntwortenLöschen