Samstag, 24. März 2012

Pferdefotografie im Münsterland

Darf ich Euch Bert vorstellen?
Eigentlich heißt er Libertador, aber ich finde sein Spitzname Bert passt gut zu dem knuffigen Schimmel. Letztes Wochenende habe ich mit ihm und seiner Besitzerin Lisa Herrmann (www.lisaherrmann.de) die Outdoorsaison für Pferdefotos eröffnet.
Wie schön, nach diesem langen Winter auf einer Pferdewiese zu stehen, das schöne Wetter zu genießen und ein tolles Pferd zu fotografieren.






















1 Kommentar:

  1. Da frage ich mich gerade, wer sympathischer ist, das Pferd oder seine Besitzerin. So schöne Fotos! Ich hatte ja im Herbst auch mal ein Pferd vor der Kamera - ach herjeh frag nicht - das überlasse ich doch gerne den Profis. Ich bleibe bei den Blümchen, die laufen nicht weg - oder kommen neugierig heran.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen