Montag, 18. Februar 2013

a little pop of colour


Um in diesen trostlosen Februar etwas Farbe zu bringen, gibt es heute weitere Fotos vom Hochzeitspicknick. 
Die Idee mit dem "fringe" (also dem geschnittenen Kreppapier) habe ich auf einem amerikanischen Blog aufgeschnappt. Das sah gut aus, ist leicht nach zumachen und kostengünstig. 
Für die ca. 8 m zwischen den Bäumen habe ungefähr 25 Rollen Kreppapier gekauft. Im Schreibwaren - oder Bastelgeschäft gibt es nicht so viele Farben, aber wie so oft findet ihr im Internet viel mehr.
Um den gewünschten Effekt zu erzielen habe ich verschieden dicke Streifen geschnitten und die dicken davon noch seitlich eingeschnitten.

Während des Fotoshootings sorgte dann der stürmische Herbstwind für einen tollen Effekt mit dem "fringe". Geplant war das so zwar nicht, aber manchmal erstehen per Zufall die schönsten Motive.


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen