Mittwoch, 27. März 2013

Nix mehr mit sonnigem Süden ...


... sondern kaltes Deutschland steht wieder auf meinem Programm. 
Puh ... 30 Grad Temperaturunterschied waren wirklich fies. Dann steht man sowieso schon frierend am Bahnhof und dann fällt auch noch der blöde Zug aus bzw. wird erst ab Duisburg eingesetzt, wenn man allerdings um 3 Uhr morgens aufgestanden ist, kapiert man die Zugdurchsagen nicht sofort.

Ich habe versucht Sonne und Wärme aus Djerba mitzubringen. Zumindest mit der Sonne ist es geglückt, die Temperaturen passten einfach nicht mehr ins Handgepäck. Das hätte man eh nicht wiegen dürfen ... die Kameraausrüstung ist leider kein Leichtgewicht.

Von Djerba habe ich übrigens nicht nur jede Menge Sand (der setzt sich in allen Ritzen fest) und etwas Bräune mitgebracht, sondern ca. 110 Gigabyte Fotos. Liebe Blogleser ... demnächst wird es hier jede Menge Fotos von tollen Berberpferden, Bräuten am Strand und kleinen Eselchen zu sehen geben!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen