Sonntag, 4. Mai 2014

Lagerfeld Ausstellung in Essen


Vor meinem Speyerbesuch habe ich mal einen Abend etwas für die fotografische Bildung getan. Wir haben die Karl Lagerfeld Ausstellung im Folkwangmuseum in Essen besucht. Freitag abends hat das Museum bis 22 Uhr geöffnet, so das man super einen Ausflug nach Feierabend dorthin machen kann.

Wie ich die Austellung fand? Hm ... also einzelne Objekte gefielen mir ganz gut, anderes leider nicht so.
Die Konzepte rund um Lagerfelds Modenschauen sind einfach der Wahnsinn! So ein gigantischer Aufwand für so kurze Zeit. Auch wie die Ausstellung dies präsentiert hat, gefiel mir sehr gut. Die Fotografie dagegen hat es mir nicht so angetan ... ein, zwei Projekte/Objekte fand ich ganz schön, anderes leider langweilig. 
Insgesamt aber durchaus einen Museumsbesuch wert und auch wirklich interessant, wie vielseitig Karl Lagerfeld ist.

Für einen gelungenen Abschluß so eines Freitagabend kann man dann einfach zwei Strassen weiter gehen, Richtung Rüttenscheider Stern. Dort gibt es ganz viele Kneipen und Cafes, da lockt der leckere Geruch nach Knobibrot schon über die andere Strassenseite.







Die Fotos sind übrigens mit meiner kleinen Sony Knipskiste gemacht und null bearbeitet.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen