Sonntag, 2. November 2014

Hochzeitsfotografin Dortmund: Tatjana & Stefan


Diese Hochzeit war eine ganz Besondere! Wann heiratet denn schon eine der besten Freundinnen? Und dann auch noch mit so einem schönem Thema, so tollem Wetter und anderen fabelhaften Dienstleistern ... 

Tatjanas und Stefans Hochzeitstermin stand schon ganz lange in meinem Kalender, oft haben wir darüber gesprochen, Ideen ausgetauscht und schwups stand der Tag vor der Tür.
Nachdem der Morgennebel sich aufgelöst hatte, strahlte die Sonne den ganzen Tag mit dem Brautpaar um die Wette. Perfektes Hochzeitswetter für Portraitfotos am Phönixsee ohne abschätzend in den Himmel gucken zu müssen (wie es diesen Sommer so oft war, da die Regenwolken nie weit weg waren).

Mit Spannung habe ich auf die Umsetzung des maritimen Hochzeitsthemas gewartet. Als Grafik-Designerin hat Tatjana sämtliche Papeterie etc. natürlich selbst gestaltet und bis zum letzten Schnipsel perfekt durchgezogen. Ein weiteres Highlight war ihr Sweet Table - der durfte nicht fehlen. Cookies, Petit Four und die schöne Hochzeitstorte alles passend zum Thema in blau-weiß mit Anker oder Ahoimotiv. Zum anbeißen schön!

Zu einem Noni-Hochzeitskleid gehören Luftballons! Oder etwa nicht? Als kleines Mitbringesel zum Fotoshooting lief ich also mit blau-weißen Luftballons in Dortmund durch die Stadt am Tag des Derbys BVB gegen Schalke :-)! Dumme Sprüche inklusive. Aber was macht man nicht für alles für schöne Fotos! Riesenluftballons sind einfach eine tolle Fotorequisite.

Warum wir das Portraitfotoshooting vor der kirchlichen Trauung gemacht haben? Man kann mehr Zeit dafür einplanen, man läßt seine Gäste nicht zwischendurch warten und Haare und Make-up sind noch ganz frisch.

In St. Franziskus wurde dann kirchlich geheiratet. Auch hier war das maritime Thema natürlich vertreten - blau-weiße Blumen, das Kirchenheft passend zur übrigen Papeterie und eine schöne Muschel als "Ringkissen". Es wurde viel gelacht, aber auch ein paar Tränchen verdrückt. 
Für den Ausmarsch hatten die Beiden die Titelmusik von "Fluch der Karibik" gewählt, wenn das nicht super zum Motto passte!

Nach Gratulationen und Gruppenfotos ging es zur Hochzeitsfeier in den Westfalenpark. Vor dem Seepavillion wartete schon der Sekt auf die Gäste. Wenig später wurde das Kuchenbuffet mit dem Anschnitt der Hochzeitstorte eröffnet. Ist das Kaffeegeschirr nicht herzallerliebst?! Das schöne Vintageporzellan kann man für besondere Anlässe bei "Lieschen und Ruth" ausleihen.

Am späteren Nachmittag wurden wir mit einer Fahrt mit der Bimmelbahn durch den Park überrascht. Gefühlte 1000 x war ich schon im Westfalenpark, aber noch nie bin ich Bimmelbahn gefahren.

Kurz vorm Abendessen konnte ich Tatjana und Stefan dann für ca. 10 min. für ein paar schnelle Fotos mit Abendlicht entführen. Diese 10 min. lohnen sich wirklich - das Licht ist so schön. Der kleine weiße Pavillion passte außerdem wunderbar zu den Hochzeitsfarben.

Fotografisch endete der Tag bei mir mit dem Eröffnungstanz mit Wunderkerzen, danach war ich dann nur noch Gast und konnte den Abend mit lecker Essen genießen.

Selbst im tiefsten Ruhrgebiet kann also wunderbar eine maritime Hochzeit feiern ... und am Wasser fotografieren und auf dem Wasser feiern! 

Tatjana & Stefan - viel Spaß an dieser Preview. Es war mir eine Freude!

P.S. An alle die sich gerade fragen ... jep, es ist ein Babybäuchlein! Nächstes Jahr gibts Nachwuchs bei Tatjana und Stefan.
























 



 





 






 



 Brautkleid, BirdcageSchleier, Schuhschleifen & Kravatte: Noni
Torte, Petit Four, Cookies & Cupcakes: Tortenmacher
Vintageporzellan: Lieschen & Ruth
Papeterie & Sweet Table: Sweet Table
Dekoration Fotosäule: Suna Pfeif & Andreas Borgmann



1 Kommentar: