Sonntag, 22. Februar 2015

Reisefotografie: London 2014


Im letzten April war ich für ein paar Tage mit Tatjana (www.sweet-table.de) in London. Seit Jahren haben wir immer wieder davon rumgesponnen und uns dann endlich Anfang letztens Jahres einen Ruck gegeben und gebucht! Fünf Tage London, wovon wir einen Tag in Brighton verbrachten (davon habe ich bereits hier berichtet). 
Mit unserem Hotel hatten wir super Glück - wir übernachteten im Hilton direkt am Wembley Stadion. Das war zwar nicht direkt in der Stadt, aber mit der U-Bahn war man flott im Zentrum. 
Das Glück war uns nicht nur mit dem Hotel hold, sondern auch mit dem Wetter. Am Tag der Anreise gab es noch einen Regenschauer, aber danach strahlte die Sonne nur so vom blauen Himmel.
Wir haben zwar so einiges gesehen, aber London ist definitiv noch mal eine Reise wert ... da gibt es noch so viel mehr zu besichtigen.
Aber schaut euch doch erst mal an, was wir im letzten Frühjahr alles so in der englischen Metropole so getrieben haben ...

in Wembley
in Belgravia



unser Frühstück bei Peggy Porschen ... Zuckerschock inklusive!





der Borough Market ... da haben wir lecker und ungewöhnlich Mittag gegessen

Spaziergang vom Borough Market zum Tate Modern
das Museum ist früher mal ein Kraftwerk gewesen

die leckerste Cola überhaupt!
Besichtigung des Globe Theaters (nach Shakespeare)

Kew Gardens ... so schön!
ich liebe diese alten Palmenhäuser











unterwegs in Notting Hill



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen