Freitag, 7. August 2015

Hochzeitsfotograf Baldeneysee Essen: Birte & Philipp


Heiß, heißer, am heißesten ... das hätte das Motto von Birtes und Philipps Hochzeit sein können.
Schon Freitag bei der standesamtlichen Trauung gab die Sonne alles und bot mit ca. 35 Grad schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf den Samstag. Die schöne Location ist übrigens die Fördermaschinenhalle auf der Zeche in Waltrop - Industriekultur pur!

Samstags wurde dann mit vielen Gästen kirchlich in Essen-Byfang geheiratet ... bei 40 Grad!!! Da war man über jedes Schattenplätzchen dankbar. 
Nach der Trauung machten wir noch einige Gruppen - und Familienfotos an der hübschen Kirche, bevor das Brautpaar mit einem alten Ford Taunus zur Feierlocation oberhalb des Baldeneysees gefahren wurde.

Auf der großen Terrasse der "Schwarzen Lene" gab es erfrischenende Getränke und das Brautpaar verteilte Fächer. Ein heiß begehrtes Accessoire! 
Auf der Hochzeitstorte stand übrigens ein ganz besonderer Caketopper - dieses kleine Porzellanbrautpaar stand schon auf der Torte von Birtes Eltern - ich mag diese kleinen Geschichten und Besonderheiten immer sehr.

Vor dem Abendessen verschwanden das Brautpaar und ich für kurze Zeit zur Ruine Isenburg für die Hochzeitsportraits. Als besonderes Highlight hatten Birte und Philipp Dinge ihrer jeweiligen langjährigen Hobbys mitgebracht. So konnte ich das Foto mit dem ungewöhnlichsten Schuhwerk überhaupt machen!

Liebe Birte & Philipp ... viel Freude mit dieser kl. Vorschau ... es war nicht nur heiß bei euch, sondern auch sehr schön!



































 

1 Kommentar:

  1. Hallo!!!
    Wow ... Tolle Fotos ... Man sieht einfach, daß das eine Traumhochzeit war!!! Wunderschön!!!
    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen