Freitag, 15. September 2017

Freie Trauung im Westfalenpark


Melanie und Heiko hatten meine Verlosung zum Valentinstag dieses Jahr gewonnen und im August durfte ich ihre freie Trauung im Westfalenpark fotografieren.
Geplant war die Trauung eigentlich auf der Wiese am See neben der schönen großen Weide, aber Petrus machte einen Strich durch diese Planung. Den ganzen Vormittag regnete es in Strömen. Aber wenn es einen guten Plan B für Shitwetter gibt, dann im Westfalenpark. Das "Treibhaus" ist ein überdimensionales Gewächshaus direkt nebenan und eine gute Alternative.
Freie Trauungen sind was Besonderes - individuell auf das Brautpaar zugeschnitten und ich liebe einfach die persönlichen Ehegelübte. So schön!
Glücklicherweise hatte der Wettergott ein Einsehen und pünktlich zur Trauung hörte es auf zu regnen, so das wir den tollen Park und seine hübschen Ecken für Brautpaarportraits nutzen konnten.
Gefeiert wurde anschließend in der Wasserburg Haus Kemnade mit Hochzeitstorte und candy table. Krönender Abschluss meiner fotografischen Begleitung war der Brautstrausswurf.


























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen